Ungeschminkte Hofgespräche

Rund 240 Produzenten liessen sich von drei Berufskollegen die Vollkosten erläutern.

Die ersten beiden «Hofgespräche» – neu von BBZN, ZMP und LBV initiiert – sind am Dienstagabend über die Bühne gegangen. Auf den Betrieben von Thomas Erni, Ruswil und Romas Klauser, Herlisberg, standen Produktionssysteme, Vollkosten sowie der Milchmarkt im Mittelpunkt. Dabei kamen die Zahlen ungeschminkt auf den Tisch und es wurde offen diskutiert.

> Hier erfahren Sie mehr dazu

Am 12. Juni fand das dritte Hofgespräch auf dem Milchproduktionsbetrieb von Ruedi Stofer, Bad Knutwil LU statt.

> Hier geht's zur Berichterstattung.