Sollte diese E-Mail nicht korrekt angezeigt werden, klicken Sie bitte hier.
 

Newsletter November 2022

Liebe Leserin, lieber Leser


Vor mehr als zwanzig Jahren wurden die ersten Ferien durch die Kommission Bäuerin organisiert. Vier Tage (Mo – Do) im November und in der Schweiz lautete die Vorgabe. So wurden seit dann jährlich immer wieder schöne Wellnesshotels gebucht. Waren es anfangs 40 Bäuerinnen sind wir heute bei 25-30 Personen. Für einige gehört es in die Jahresplanung und wird fast zum Klassentreffen. Aber keine Angst auch «Neue» werden sehr gut aufgenommen.


Vier Tage die Seele baumeln lassen, geniessen und verwöhnen, das sind die Bäuerinnenferien. So richtig erholt ist man (Frau) aber nachher selten. Viele Gespräche, rege Diskussionen und spannende Spielabende sind anstrengend. Wieviel Älplermagronen, Apfelmus, Lasagne und Knöpfli in den letzten zwanzig Jahren vorgekocht portioniert und eingefroren wurden weiss ich leider nicht. Aber Hunger leiden musste wohl zu Hause niemand.


Es wird ja alles gut vorbereitet. Das heisst: Kühlschrank gefüllt, Waschmaschine erklärt (Notfall) und natürlich alles geputzt. Die Vorbereitungen dauern meistens länger als die Ferien. So kann man beruhigt die Koffer packen und für kurze Zeit den Haushalt der Familie überlassen. Danach geht es ab in die Ferien. Dieses Jahr sind wir auf der Suche nach dem bekannten Vogellisi in Adelboden.


Ich wünsche allen erholsame, schöne Ferien und für die Daheimgebliebenen eine kurze Verschnaufpause.


Ursi Troxler
Mitglied Kommission Bäuerinnen


 


 

 
 

In dieser Ausgabe

Adentsfüür der Luzerner Bäuerinnen

Nach einem ersten erfolgreichen Adventsfüür im vergangenen Jahr, veranstalten die Luzerner Bäuerinnen ein weiteres Adventrsfüür. 


Die Kommision Bäuerinnen lädt am 30. November 2022 alle Luzerner Bäuerinnen herzlich ein, in die Adventszeit einzutauchen. Das Adventsfüür findet an fünf verschiedenen Standorten statt.


> hier geht's zu weiteren Informationen

 
 

Ein Tag auf dem Hof der Familie Lustenberger

Auf dem Betrieb von Eugen und Sonja Lustenberger leben Mutterkühe und Schweine. Jetzt im Herbst geben im luzernerischen Hergiswil aber auch andere Arbeiten viel zu tun: Obst verarbeiten, Pilze sammeln und verarbeiten – und Nüsse trocknen, denn der Samichlaus wird bald welche benötigen.


> hier geht's zum Beitrag auf Zentralplus
 

 
 

Vorbereitet für die Strommangellage?

Die Strompreise sind gestiegen, diesen Winter könnte der Strom gar knapp werden. Stromsparmassnahmen können und sollen ergriffen werden. Die Kurzbroschüre von Agrocleantech kann dabei hilfreich sein. Zudem zeigt der Energie- und Klimacheck schnell mögliche Einsparpotentiale auf.


Übrigens kann auch im Haushalt mit wenig Aufwand viel Strom eingespart werden.


> hier geht's zur Broschüre
> hier geht's zum Energie- und Klimacheck
 

 
 

Apfelwähentag der Luzerner Bäuerinnen

«Regional, saisonal und gesund», ganz unter diesem Motto verkauften die Luzerner Bäuerinnen am Freitag, 28. Oktober 2022 an insgesamt 17 Standorten im Kanton Luzern ihre selbst gebackenen Apfelwähen. Die Bäuerinnen zeigten die Vielfalt des Schweizer Apfels mit den Wähen, Süssmost, getrockneten Apfelringen, Apfel-Gelee, Apfelmus oder frischen Äpfeln auf.


> hier geht's zur Medienmitteilung vom Apfelwähentag
 

 
 

Die JunglandwirtInnen beschäftigen sich mit der Zukunft

Wie sieht die Schweizer Landwirtschaft im 2030 aus? Die JunglandwirtInnen sind die nächste Generation. Der Beruf LandwirtIn ist herausfordernd und die Anforderungen steigen. Kommen Sie am Mittwoch, 16. November 2022 nach Rothenthurm und verfolgen Sie die Diskussionen mit Markus Ritter und Mario Bürgler.


> hier geht's zu weiteren Informationen

 
 

Berufsbildungszentrum Natur und Ernährung: Weiterbildung

Berufsbildungszentrum Natur und Ernährung

Weiterbildung ist ein entscheidender Erfolgsfaktor. Das BBZ Natur und Ernährung bietet in Zusammenarbeit mit dem Luzerner Bäuerinnen- und Bauernverband ein vielfältiges Kursangebot an.

> hier finden Sie mehr Infos zum Kursangebot

 
 
 

 

 

Luzerner Bäuerinnen und Bauernverband LBV | Schellenrain 5 | 6210 Sursee
info@luzernerbauern.ch www.luzernerbauern.ch